· 

Koordination kann man lernen!

Bei Gemeinsam! Gesund! Bewegt! nehmen wir unter ergotherapeutischen Ansätzen den Körper des Menschen unter die Lupe: Wie wirkt sich die eigene Körperwahrnehmung auf uns und unser Pferd aus? Können wir unsere eigenen Bewegungseinschränkungen erspüren und was können wir dagegen tun?

 

Ergotherapie für Pferd und Mensch

INFO

Über die eigene Körperschulung hinaus befassen wir uns bei Gemeinsam! Gesund! Bewegt! auch mit dem Partner Pferd, genauer gesagt mit Übungen, die das Körpergefühl unseres Pferdes schulen – denn sinnvolle Gymnastizierung ist nur möglich, wenn unsere Pferde ihren eigenen Körper wahrnehmen können.

Alle Infos zum Workshop-Konzept und einen Flyer zum Download findest Du übrigens hier.


Ergo...was?

Ergotherapie gehört zu den medizinischen Heilberufen. „Ergotherapie“ kommt vom altgriechischen Wort „érgon“ und bedeutet so viel wie Gesundung durch Werk, Arbeit, Verrichtung.

Ziel der Ergotherapie ist es, körperliche, psychische und seelische Zustände durch das Training z.B. von grob- und feinmotorischen Bewegungsabläufen, der Wahrnehmung und Gedächtnisleistungen zu verbessern.

Hier geht´s zu Yvonnes Praxis für Ergotherapie.

Unser Körper im Pferdetraining

Oft fokussieren wir uns im Pferdetraining auf unseren vierbeinigen Partner: Sind seine Bewegungsabläufe geschmeidig? Wie kann ich einzelne Muskelgruppen trainieren? Wie kann ich ggf. bestehenden körperlichen Defiziten entgegenwirken?

Was dabei oft vergessen wird ist die Tatsache, dass zwei Individuen am Training beteiligt sind: Pferd UND Mensch. Während wir uns also – zu Recht – darauf konzentrieren, wie sich der Pferdekörper

bewegt, vergessen wir darüber unseren eigenen Körper, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Die eigene Körperwahrnehmung ist aber ganz entscheidend im Training mit Pferden – und dabei spielt es keine Rolle, ob wir an der Hand, im Sattel oder auf dem Kutschbock trainieren.

Eine schnelle Reaktion ist im Pferdetraining extrem wichtig, da wir unserem vierbeinigen Partner unmittelbares Feedback auf sein Verhalten geben wollen. Dazu müssen wir aber in der Lage sein, kleine und große Muskelgruppen gezielt anzusteuern und effektiv zu koordinieren. Ansonsten sind wir zu langsam oder behindern unser Pferd sogar.

Körperbewusstsein und Körperwahrnehmung bei Pferd und Mensch
Nicht nur beim Reiten, sondern auch bei der Bodenarbeit müssen wir unseren eigenen Körper gut koordinieren können.

Koordination kann man lernen!

Für Pferd und Mensch gilt gleichermaßen: Koordination kann man lernen! Die Qualität unserer Bewegungskoordination kann durch gezieltes Training deutlich verbessert werden. 


INFO

Die Gemeinsam! Gesund! Bewegt! Workshops finden immer an einem Sonntag von 9-12 Uhr im therapeutischen Pferdestall Yvonne Katzenberger in 86666 Burgheim statt. Die genauen Termine kannst Du gerne bei uns erfragen!


Wer nun Angst hat, sofort eine Anmeldung im nächsten Fitnesstudio ausfüllen zu müssen, der sei beruhigt: Auch im Pferdestall kann man kleine Übungen trainieren, die unserer Körperwahrnehmung helfen.

Und je besser unsere Koordination ist, desto besser werden wir im Pferdetraining! Das Motto lautet also: Tu Dir selbst was Gutes - das kommt auch Deinem Pferd zu Gute!

Koordination, Balance und Gleichgewicht bei Pferd und Mensch
Können wir unseren eigenen Körper nicht hinreichend koordinieren, behindern wir das Pferd. Körperwahrnehmung, Balance und Koordination sind also extrem wichtig im Pferdetraining.

Wir werden hier auf dem Blog immer wieder kleine, aber effektive Übungen vorstellen, mit denen Du Deine Koordination verbessern kannst. 

Eine erste Übung findest Du auf Janas Blog Trainingsglück. Jana ist TOP Trainiern und schreibt auf ihrem Blog über das Tiertraining mit positiver Verstärlung. Super spannend! Wir haben einen Gastbeitrag für Janas Blog-Reihe Winterspaß verfasst, indem wir die Übung "Pi-Pa-Po-ny-Spaß" erklären und warum sie so sinnvoll ist. Die Übung gibt es bei Jana als kostenlosen pdf-Download. Du kannst sie also ausdrucken und mit in den Stall nehmen. 

So. Hier geht´s zu Jana und zu unserem Gastbeitrag:

Pi-Pa-Po-ny-Spaß

Koordination kann man lernen
Impressionen von einem Gemeinsam! Gesund! Bewegt! Workshop im tiefsten Winter.

In diesem Sinne: Be shettylicious und viel Spaß beim Trainieren!

Ruth vom Team Shetty-Sport